Seid bewusst, und seid bereit -
da kommt Freiheit!

Update durch Sheldan Nidle für die Spirituelle Hierarchie und die Galaktische Föderation / 11 Cimi, 9 Zip, 1 Caban (13. September 2005)

Seid gegrüsst! Wir kommen, liebe Herzen, um erneut zu euch zu sprechen. Eure Welt bewegt sich weiterhin aus der euch bisher bekannten Realität in eine, die euch recht unbekannt ist. Diese neue Realität macht dem Krieg ein Ende und erbringt den Beginn einer langen Ära globalen Friedens. Während dies geschieht, werdet ihr euch in vollständig bewusste Wesenheiten wandeln. Unter diesen neuen Lebensbedingungen werden Dinge, die euch gegenwärtig noch so wichtig sind, in ihre wahre Unwichtigkeit hinein verblassen. Bis dahin werden die vielen Missgeschicke und Katastrophen, die eure Welt kennzeichnen, noch weiter eure inneren Glaubenssätze hinsichtlich eurer Mitbürger beherrschen.

Wir sind hier, um euch zu sagen, dass da viele Wunder am Horizont auf euch warten, die diese Probleme rasch lösen können und euch erlauben, die kläglichen Bedingungen eurer Welt zu wandeln. Wir im Himmel und in der Galaktischen Föderation des Lichts können euch darüber informieren, dass das, was ihr und eure globale Gesellschaft seit langem ersehnt habt, endlich bereitgestellt ist, sich vor euch zu manifestieren. Unsere vielen Verbindungsleute und deren Unterstützungsteams bestätigen, dass die gesegneten Ereignisse, die wir schon so lange angestrebt haben, bereitstehen, und so kann euch nun eine wundersame Abfolge von Schenkungen präsentiert werden.   

Diese Vermächtnisse werden eurer globalen Gesellschaft einen immensen Reichtum bringen und einen Prozess in Gang bringen, der eurer weit verbreiteten Armut und Entbehrung ein Ende setzt. Ausserdem können diese Fonds augenblickliche Lösungen für die Myriaden globaler Probleme bringen, denen ihr euch gegenüberseht. Bedenkt dabei aber, dass diese riesigen Ressourcenmengen auch riesige neue Verantwortungsbereiche für euch bringen. Zurzeit führen noch selbstgefällig aufgeblasene Männer und Frauen, die den Blick auf die wahren nationalen Ziele verloren haben, die Nationalstaaten auf eurer Welt.  In vertrauens-unwürdiger Weise proklamieren sie ihre Glaubenssätze und Pläne, als ob sie mit dem 'höchsten Gut' ihres jeweiligen Staates identisch wären. Diese Machiavelli'sche Politik erfordert eine totale Umgestaltung. Eure Aufgabe, und die der neu ernannten Regierungen ist, eure grossartigen Kräfte für das kollektive Gut Aller einzusetzen. Diese bisherigen skandalösen Regimes müssen ein Ende haben und müssen ersetzt werden durch eine Regierungsform, die für eure neue, humane Weltanschauung gerne Partei ergreift. Die "stille Revolution" wird zu einem unwiderstehlichen Sturzbach, den ihr in der Hand habt. Wir beabsichtigen, eure schmerzgepeinigte Welt in eine Welt des Widerhalls himmlischer Harmonie zu wandeln, in der alle Kulturen mit ihren vielen Sprachen und Traditionen in gleicher Weise gewürdigt werden.

Souveränität und Freiheit sind wesentliche Bestandteile dessen, was vor euch liegt. Ein jeder von euch wird hinsichtlich seines Einsatzes für diese grossartigen, vom Schöpfer gewährten Rechte auf dem Prüfstand stehen. Viel zu lange hat die Menschheit diesen beiden unveräusserlichen absoluten Werten nur Lippendienste erwiesen; ihr könnt nicht nur 'ein bisschen frei' oder 'halb souverän' sein. Diese lächerlichen Vorstellungen haben die Politik der Regierungen viele, viele Jahrzehnte lang beherrscht. Dies wird nun ein Ende haben! Eure neu konstituierte Regierungsform muss um das Erfordernis herum organisiert werden, dass Freiheit und Souveränität Jedem zugebilligt werden. Und dann muss diese Verantwortlichkeit gepflegt werden; euer kreatives Potential muss hierfür eingesetzt werden, um mögliche Stolpersteine, die sich bemerkbar machen, zu identifizieren und zu beseitigen. Souveränität wird euch da übergeben, liebe Freunde. Greift mit fester Hand nach ihr und verpflichtet euch, sie mit Wachsamkeit und Weisheit zu schützen. Diese heilige Pflicht euch selbst und euren Mitbürgern gegenüber ist eine Herausforderung an euer angeborenes, grossartiges Potential. Eure Welt schickt sich an, dass 'Oberste zuunterst' zu kehren, und eure tiefen Quellen der Weisheit, der Logik und des Planens werden hier gefordert sein, die Welt eurer Träume zu gestalten. Wir wissen, dass ihr dies tun könnt, denn wir erkennen euer grosses Potential.      

Das Aufkommen einer "volks-orientierten Regierung" liegt im Herzen dessen, was der Himmel für euch wünscht. Vor langer Zeit, als der Geist der Amerikanischen Revolution in der 'Unabhängigkeits-Erklärung' zusammengefasst wurde, war da ein Konzept manifestiert, das festlegte, dass eine Regierung ihre ganze Macht dem Zuspruch und der Zustimmung des Volkes verdankt. Wenn sie erst einmal aus ihren engen Fesseln befreit sind, werden Freiheit und ihre noble Gefährtin, Souveränität, sich aufmachen, die grundlegende Natur dieser Realität zu verändern. Diese Odyssee hat nun ihren Zweck erreicht. Eure Aufgabe ist es, die Konsequenzen dieser Reise zu erkennen und zu vervollkommnen, was jene Unabhängigkeits-Erklärung einst vor Augen hatte. Ein jeder unter euch muss zum Symbol der Freude des Frei-Seins, – der Freiheit –, werden. Die verschiedenartigen stattlichen Ressourcen, die da für euch bereitgestellt werden, sollen euer lange währendes Leiden (Erdulden) beenden und euren tiefsten Sehnsüchten zum Leben verhelfen. Wir bitten jeden unter euch, dem grossartigen Wesen der Liebe, das ihr eigentlich seid, beizustehen und es zu nähren. Das ist es, um was es in dieser Revolution (Umwälzung) geht; – nicht um Zorn, Revanche oder Spaltung.     

Ihr seid die Armee des LICHTS! Und als solche müsst ihr von eurem Zorn gegen die ablassen, die euch in unrechter Weise beherrscht haben. Ja, sie sind Halunken! Und ja, sie sind egozentrische Narren! Aber sie sind ebenso Werkzeuge, die ihr erschaffen habt, damit ihr selbst eurer blinden und faulen Untertanentreue gewahr werdet, die viele von euch den Regierungen der letzten Zeit gegenüber an den Tag gelegt haben. Bedenkt dies, wenn ihr euch anschickt, sie zu verurteilen. Verantwortung gehört allen, und euer Versäumnis, die Dinge zu überwachen und euch über die Machenschaften eurer Regierung zu informieren, half mit, diese Missetäter zu erzeugen. So seid barmherzig mit euch selbst und mit ihnen. Und dann seid fleissig bei der Überwachung dieser neuen Regimes; vergewissert euch, dass sie die Souveränität Aller verfechten. Seid unnachgiebig darin, dass die "Macht des Volkes" im Zentrum all eurer neuen Regierungen erhalten bleiben muss. Jeder ist Wächter über seine eigene Freiheit, und Jeder muss ein 'Adlerauge' auf das Wirken seiner gewählten Staatsbeamten haben. Bedenkt:  Freiheit erfordert ständige Wachsamkeit!      

Während ihr voranschreitet und beginnt, eure künftige Welt zu gestalten, seid immer achtsam, wenn ihr eure grossen Projekte plant: Der Schöpfer hat euch mit einem riesigen Potential ausgestattet, das Gute zu schaffen und miteinander zu teilen. Und er gab Jedem eine grosse, unsterbliche Seele, die unauflöslich mit anderen Seelen verbunden ist. Diese Verbindung erfüllt einen höchst göttlichen Zweck: die Spaltung und Entfremdung zu beenden, die eure gegenwärtige Wirklichkeit charakterisiert. Dieses Verbundensein ist darüber hinaus geeignet, euch zielsicher den Weg zu Freiheit und Souveränität entlang zu führen. Diese beiden Grundpfeiler eurer künftigen Gesellschaft werden sich auf eine Weise zum Ausdruck bringen, wie sie euch bisher unbekannt ist. Wir betonen diesen Punkt aus gutem Grund: Das Konzept, die Rechte des Einzelnen (sprich Souveränität) mit denen der Gesamtheit zu versöhnen, ist relativ neu für euch und befindet sich eher im Zustand einer 'unbewässerten Saat'. Alles, was nötig ist, ist das "Regnum/Regnen" ("rain/reign" – das Regieren und die 'Bewässerung') der Freiheit, um dessen Wachstum in Gang zu bringen.   

Die Aussöhnung scheinbar unversöhnlicher Notwendigkeiten ist nur der erste Schritt in der "Wanderung zwischen zwei Welten", dieser und der geistigen, spirituellen Welt. In der geistigen, spirituellen Welt ist diese Verbundenheit ein beständiger Seinszustand. In eurer Welt ist dieser Zustand weitgehend gestört (unterbrochen). Doch der Himmel hat euch an einen Punkt gebracht, wo diese beiden Dinge wieder miteinander verschmelzen. Der Schlüssel ist, Freiheit und Souveränität in ihrer höchsten und somit wahrhaftigsten Ausprägung zu erfassen. Freiheit gestattet euch, eure Abhängigkeit von Ansichten und dem Gutdünken dieser Welt zu beenden; ihr seid frei, ungehindert zu forschen und zu entdecken, was für euch real ist, – was bedeutet: "euch selbst zu kennen". Sodann nutzt eure Souveränität, um euch mit eurem Wahren Selbst zu verbinden. Mit dieser Verbindung kann das Wissen eures Herzens Fakt von Fiktion unterscheiden. Diese Aussicht mag euch zunächst aufschreckend erscheinen, doch mit der Zeit wird das Erforschen dieser Konzepte euch ins LICHT führen!      

Diese neue Wirklichkeit steht sehr nahe bevor. Die Geschehnisse, die im Verborgenen um euch herum Gestalt gewinnen, sind der Beweis dafür. Die Galaktische Föderation und ihr Erstkontakt-Team haben lange zusammen mit dem Himmel und vielen aufgeklärten ('erleuchteten') Leuten auf eurer Welt daran gearbeitet, diese neue Wirklichkeit zu formen. Der Erfolgt liegt nichtsdestoweniger auch an eurem Anteil, eurem Part, den ihr in diesem Drama spielt. Folglich haben wir ständig auf diesen Dingen 'herumgeritten', die ihr von eurer Seite aus tun müsst. Denkt in der kommenden Zeit an diese Botschaft und bereitet euch darauf vor, eure Freiheit auszuüben und eure souveränen Rechte zu beanspruchen. Derart eifriges Bemühen wird den Erfolg garantieren, den der Himmel euch prophezeit hat. – Wir hinterlassen euch hier diese einfache Botschaft: Seid bewusst, und seid bereit. Da kommt Freiheit – und mit ihr die immensen Verantwortungen, die euch so gütig vom Himmel anvertraut wurden! Denkt daran: "Gemeinsam Sind Wir Siegreich!"     

Wir haben heute unsere Erörterung über die Geschehnisse fortgesetzt, die im Verborgenen auf eurer Welt vor sich gehen. Wir haben einige der Dinge gestreift, die ihr dabei in Betracht ziehen müsst, um in richtiger Weise zu handeln. Wir bitten euch, wie immer, dass ihr pflichtgetreu und im Fokus auf euren unabwendbaren Sieg bleibt. – Wir verabschieden uns nun wieder. Seid gesegnet, ihr Lieben! Wisst im Herzen eures Herzens, dass der ewige Vorrat und unendliche Reichtum des Himmels in der Tat euch gehört! Selamat Gajun! Selamat Kasijaram! (Sirianisch: Seid Eins! Seid gesegnet in Liebe und Freude!)

Deutsche Übersetzung: Martin Gadow, PAW (Planetary Activation Worker) / Website: http://www.paoweb.org