Die Zeitbeschleunigung ist ein neuer Faktor
in eurem Leben

Ag-agria

– 9. Februar 2006 durch Mike Quinsey –

Für jene, die immer noch daran zweifeln, dass der Wandel stattfindet, möchten wir auf die Zeitbeschleunigung hinweisen. Wenn ihr darüber nachdenkt, gibt es nur sehr wenige unter euch, die nicht manchmal schon das Gefühl hatten, dass sie nicht genügend Zeit haben, um ihre Dinge zu regeln. Das ist ein sonderbares Gefühl für euch, denn äusserlich scheint sich nichts verändert zu haben. Ihr habt noch immer eure 24 Stunden pro Tag, – und doch sagt euch eure Empfindung, dass die Zeit doppelt so schnell verrinnt wie früher. Mit jeder Schwingungserhöhung vergeht auch die Zeit um das 'kleine Bisschen' schneller. Ihr befindet euch in der Übergangsperiode, die euch aus der linearen Zeit herausholt und schliesslich ins 'Jetzt' führt.  

Wenn ihr fähig seid, dieses 'Jetzt' zu begreifen, wird sich euer Denken hinsichtlich 'Zeit' drastisch ändern. Dann werdet ihr nicht mehr die Notwendigkeit von 'Zeit' brauchen, so wie ihr sie jetzt verwendet. Wenn ihr euch willentlich in die Vergangenheit oder Zukunft bewegen könnt, wird 'Zeit' nicht länger vonnöten bzw. verwendbar sein. Dann "Ist" einfach Alles, und da gibt es keine Messmethode, die darauf anwendbar wäre. Diejenigen unter euch, welche diese Konzepte zu begreifen beginnen, finden heraus, dass, je weniger sie ihr Leben von der 'Zeit' bestimmen lassen, desto mehr wird ihr Denken in einen Zustand hinein geführt, der dem 'Jetzt' entspricht. Ihr werdet die 'Zeit' vergessen, deren Spur verlieren, und Orientierungen wie etwa Wochentage werden weniger wichtig. Das sind Anzeichen der Veränderungen, die ihr erlebt, und es besteht kein Anlass zur Sorge hinsichtlich der Auswirkungen, die das auf euch hat. 

'Zeit' ist nicht konstant; und wenn ich diese Feststellung treffe, erzähle ich euch damit nichts Neues. Da dies jedoch nachweisbar ist, hilft es, zu bestätigen, dass das, was man euch glauben machen wollte, längst nicht Alles ist. Wie viele unter euch wurden nicht schon in unsere Raumschiffe geliftet, und erlebten eine 'Zeit' mit uns, um dann herauszufinden, dass sie in einem anderen Tempo verging als eure irdische Zeit! Wenn ihr derartiges Geschehen verfolgt, werdet ihr zweifellos solche Erlebnisberichte gelesen haben. Es ist ein fremdartiges Thema, mit dem ihr da konfrontiert seid, während ihr noch in linearer Zeit lebt; es ist beinah unfassbar (für euch).  

Eines eurer Probleme hinsichtlich 'Zeit' ist, dass so viele von euch sich nicht genügend davon gönnen, um ihre täglichen Anforderungen zu bewältigen. Es bleibt der Eindruck für euch, dass nicht ausreichend Zeit zur Verfügung steht, um all das zu tun, was ihr euch vorgenommen habt. Ihr lebt in ständigem Rennen gegen die Zeit und seid unfähig, euch zu entspannen, und so Manche geraten dabei ernsthaft in Stress. Einige unter euch geraten in sehr stark reglementierenden Druck, wie sie ihre Zeit einteilen für die verschiedenen Dinge, die sie zu tun haben. Dies hält euch davon ab, spontan sein zu können, und dann redet ihr euch ein, ihr hättet keine Zeit, noch andere Dinge zu tun.  

Dies alles ist sehr unnatürlich, denn ihr solltet in der Lage sein, euer Leben in entspannterer Weise zu führen. Ihr solltet Meister der Zeit sein – und nicht umgekehrt, sodass ihr der Stimme eures Herzens folgen könnt. Auch schon nach dem Ereignis des 'Ersten Kontakts' werdet ihr feststellen, wie euer Verhältnis zur Zeit sich ändert, denn viele von euch werden von der Notwendigkeit befreit sein, viele Stunden des Tages zu arbeiten, wie dies jetzt noch der Fall ist. Wenn ihr euren Reichtum empfangt, werdet ihr nicht länger die Sorgen haben, die so viele Leute plagen. Stress wird nach und nach verschwinden, und ihr werdet die Freiheit erleben, zu tun, was ihr möchtet, anstatt wie bisher an die Notwendigkeit gebunden zu sein, zu arbeiten.  

Da ihr in der Zeit gefangen seid, findet ihr es schwierig, euch vorzustellen, wie es ist, frei zu sein. Das wird sich zunehmend ändern, wenn ihr euch weiter in die Zukunft hinein bewegt und eure Schwingungen erhöht sind. Mit euren Vorwärtssprüngen in Richtung Aufstieg werdet ihr euch bereits beträchtlich gewandelt haben gegenüber dem jetzigen Zustand. Dann wird es leicht sein für euch, euren Platz in den höheren Dimensionen einzunehmen, denn die sind eure wirkliche Heimat, und sie werden euch recht vertraut sein. Ich erinnere euch daran, dass ihr auf der Erde nicht eure wahre Realität habt, denn die ist das Objekt eurer eigenen Schöpfung, die wenig mit der Wahrheit gemeinsam hat. Wir schmunzeln über euer kindisches Vergnügen, wenn ihr auf dem Jahrmarkt durch die 'Geisterbahn-Landschaft' fahrt, doch entspricht diese nicht ziemlich euren übrigen gegenwärtigen Erfahrungen?  

Ihr Lieben: Wir wissen, dass ihr euch ständig Sorgen macht um euer Wohlergehen, und da ist es nicht leicht, einen alternativen Zugang zu den Dingen anzunehmen. Es würde euch jedoch ausserordentlich helfen, wenn ihr eure Abhängigkeit von 'Zeit' verringern könntet. Versucht, entspannter zu sein, und wenn ihr der Meinung seid, ihr hättet nicht genug 'Zeit', das zu tun, was ihr möchtet, lasst es sein und kommt darauf zurück, wenn ihr dazu in der Lage seid. Nach einer langen Zeitperiode habt ihr allmählich anerkannt, dass Veränderungen notwendig sind hinsichtlich der Art und Weise, wie ihr 'Zeit' verwendet. Ein Beispiel, das dabei in den Sinn kommt, ist die flexible ('gleitende') Arbeitszeit – anstelle von fixierten Zeiten. Obwohl eure Freizeit in den letzten Jahren mehr geworden ist, reicht sie immer noch nicht, um euch andere Betätigungen zu ermöglichen. Es war euch eigentlich nicht bestimmt, in einem derartigen Ausmass zu arbeiten, dass ihr keinen anderen Dingen mehr nachgehen könnt. 

All diese Dinge werden sich in gebührender Weise ändern, und es wird eine weitaus glücklichere Periode in eurem Leben eintreten. Ihr werdet in natürlichere Bedingungen kommen, die euch den freien Selbstausdruck eurer Talente gestatten. Ihr habt kollektiv einander so viel zu bieten, und es werden Viele mehr von euch zusammenarbeiten. Und ihr werdet in der Tat mit uns zusammenarbeiten, und wir wissen bereits, dass sehr Viele unter euch begierig auf diese Möglichkeit warten. Das wird sehr bald kommen, dessen könnt ihr sicher sein.  

Ich bin Ag-agria von der Galaktischen Föderation, und ich hoffe, dass ihr entspannt und über die kommenden Veränderungen glücklich seid. Sie dienen endlich dem Wohl der Menschheit, denn ihr müsst eure Zeit in diesem Zyklus abschliessen; er geht zu Ende, um Platz zu machen für einen neuen Zyklus. Glorreiche, wundervolle Zeiten liegen vor euch, und ihr müsst euch nicht um die Erdveränderungen sorgen, denn sie werden nur diejenigen darin einbinden, die bereits zugestimmt haben, daran teilzunehmen. Richtet euren Fokus auf den Ausgang, der eine völlig gereinigte und restaurierte Erde sowie eine erneuerte Menschheit bedeutet. Liebe und LICHT werden überall reichlich vorhanden sein, und die Finsternis wird für immer entschwinden. 

Danke, Ag-agria !.  

Mike Quinsey  

< zurück 

> nächste Seite