(von mir noch unbearbeitet; tst)

Atmos

 durch Mike Quinsey,  5. März 2007

Ihr Lieben, wenn ihr hinter das äussere Geschehen auf der Erde blicken könnt, werdet ihr erwachend erkennen, dass da ein grosser Reinigungsprozess abläuft.

Nicht Jeder vermag den Sinn dahinter wahrzunehmen oder die Richtung, in die das führt, aber es wird ja immer offensichtlicher, dass die Dinge nicht so weiterlaufen können wie bisher.

Die herrschenden Machthaber, gleichgültig, in welchem Land ihr gerade lebt, haben sich auf die niederen Schwingungen eingelassen und werden auf einen Weg gelenkt, der für sie attraktiv scheint und die Unterwerfung der Bevölkerung einkalkuliert. Die Bevölkerung ist aber nicht länger bereit, sich unterdrücken zu lassen, und sie findet ihre Stimme wieder und ruft nach einem Wandel.

Die Machthaber geben ihre Stellung nicht so leicht auf und möchten ihre Kontrolle über die Aktivitäten der Bevölkerung beibehalten. Was als unveräusserliches Recht der freien Meinungsäusserung erkannt ist, wurde schwerwiegend beschnitten – in einem Kampf, der darüber entscheiden soll, wer wie daraus hervorgeht und seine Ziele erreicht.

Die Regierungen sind weitgehend vom Rat ihrer Militärs abhängig und benutzen deren Kräfte, um Aufsässigkeit zu unterdrücken. Dies hat jetzt einen Punkt erreicht, an dem ihr anhand drakonischer Gesetze einfach als Terroristen eingestuft werden könnt, um die abweichende Meinung gegenüber den Autoritäten zu plakatieren.

Diese Situation kann nicht mehr länger so bleiben, und wir sehen voraus, dass das Massenbeusstsein recht bald einen grossen Sprung nach vorn machen wird.

Es wird einen Ausbruch an Aktivitäten geben, wie etwa die der gegenwärtigen Demonstrationen gegen all jene, die eure Rechte schwerwiegend untergraben und euch eure Freiheit genommen haben.

Es ist dem Menschen nicht beschieden, unterwürfig gegenüber seinen 'Repräsentanten' sein zu müssen; ganz im Gegenteil: die Repräsentanten sollten eigentlich die Bedürfnisse derer reflektieren, die sie gewählt haben. Ihr werdet bereits dessen gewahr sein, dass eure Landesführer sich nur selbst bedienen – und ihrerseits wiederum beherrscht werden von der geheimen Agenda der Illuminaten.

Da diese nicht aus dem LICHT leben, haben sie nur wenig übrig – wenn überhaupt – für den beabsichtigten göttlichen Plan für das Ende dieses Zyklus.

Wenn die Mehrheit der Menschheit sich auf gleichem Bewusstseinsstand befindet, ist das Gewicht der öffentlichen Meinung eine unsichtbare Waffe, die auf sehr subtile aber positive Weise einen Wandel herbeiführt.

Diese Energie ist so machtvoll, dass sich ihr nichts in den Weg stellen oder deren Fortschreiten aufhalten kann.

Wir sagen euch, dass sie eine Wirkung ausübt, auf die die niederen Energien reagieren müssen, und da sind Veränderungen unvermeidlich. Es wird einen fortlaufenden Zusammenbruch all dessen geben, was in den neuen Schwingungsebenen keinen Platz mehr findet.

Der Reinigungsprozess ist auf eine Weise in Gang gesetzt,die für gewisse Zeit zwar chaotische Bedingungen schaffen wird; aber auch diese werden sich klären, wie ihr erleben werdet. Die Verheissung all dessen, was gut und heilsam ist, wird sich manifestieren,

und dann wird ein gänzlich neues Konzept entstehen, was den Platz und Daseinszweck des Menschen im Universum betrifft. Zunächst aber müssen auf der Erde selbst die Veränderungen beginnen, und vor Abschluss dieses Zyklus wird sich ein neuer Menschentypus mit erweitertem Bewusstsein herausgebildet haben.

Dieser Prozess hat bereits begonnen, und viele unter euch erleben einen Aufwärtstrend. Wenn ihr euch hinsichtlich eurer selbst nicht sicher seid, blickt nur einmal ein paar Jahre zurück; dann werdet ihr erkennen, wie sehr ihr euch schon verändert habt.

Wie ihr sagen würdet: Der Ball rollt, und währenddessen gewinnt er an Schwung und wird zur unaufhaltsamen Kraft.

Hegt keine Befürchtungen in der Weise, dass ihr zaudern oder von eurem Ziel abgehalten werden könntet.

Das 'Drehbuch' ist geschrieben und Alles ist bereit für das grosse Finale. Es ist dazu bestimmt, in den Aufstieg zu münden, und kein Sterblicher kann dessen Manifestation verhindern. Geht weiter voran mit diesen Zusicherungen und wisst, dass ihr alle Teilnehmer eines massiven Bewusstseinswandels seid, der das Alte hinter sich lässt.

Solange ihr ein eingeschränktes Bewusstsein habt, ist es schwierig, sich ein grösseres Bewusstsein vorzustellen, mit dem ihr zum Beispiel euren Garten betreten und mit all den Pflanzen dort kommunizieren könntet.

Sie sind auch jetzt durchaus eurer Empfindungen und Gedanken ihnen gegenüber gewahr. In der Tat wurden Experimente durchgeführt, die gezeigt haben, dass sie Veränderungen nicht nur registrieren sondern selbst einen merklichen Einfluss auf sie haben. Noch wichtiger: Sie zeigen Reaktionen auf eure liebevollen Gedanken und Worte.

Das nächste Mal, wenn ihr das Werk des Schöpfers bewundert, macht euch klar, dass ihr in dem Moment, wo ihr freundliche und liebevolle Gedanken aussendet, damit zugleich die Schwingung anhebt.

Wenn ihr anfangt, die grossartige Kraft der Liebe zu begreifen, könnt ihr vielleicht erkennen, wie wichtig es ist, dass ihr ein Brunnquell der Liebe seid, der diese beständig fliessen lässt, sie verschenkt ohne einen Gedanken daran, diesen Fluss zu beschränken, – in Erkenntnis der Schönheit und Vollkommenheit all dessen, was ihr seht.

Der Mensch reagiert zuerst auf alles Physische und damit auf die äussere Erscheinung dessen, was er sieht, erkennt dabei aber nicht immer, dass Alles seinen Anfang als vollkommener Ausdruck dessen nahm, was den Gedanken des Schöpfers entsprang.

Versucht also immer, über das Physische hinauszublicken, besonders wenn es eure Mitmenschen betrifft. Sie alle haben das Potential, sich zu ändern, und da ist es die Liebes-Energie, die dies bewirken kann. Ist es nicht eine Tatsache, dass Jeder so geliebt werden möchte, wie er ist, und Jeder reagiert auf Liebe so, dass er sich erhoben fühlt?!

Zuweilen entsteht ein Problem, wenn Liebe auf eine bestimmte Person fokussiert ist, wie dies in euren persönlichen Beziehungen der Fall ist, und wenn dann Unbeständigkeit, Wankelmütigkeit eintreten und die Liebe Launen und Einbildungen unterworfen ist; da wird Liebe geschenkt und eine entsprechende Erwiderung vom Andern erwartet, weil dort wahre Liebe Gegenliebe einfordert und Bedingungen für ihre Fortdauer schafft. 

Und durch eure menschlichen Erfahrungen und die allgemeine Haltung gegenüber gewissen
Menschen oder Dingen, die ihr nicht mögt, tendiert ihr dann dahin, Liebe zu entziehen und kalt
und nachtragend zu sein. Dies artet oft in Konfrontation, Bitterkeit und Hass aus, was die Situation nur verschlimmert bis zu einem Punkt, wo es schwierig wird, sie zu überwinden.

Ihr wurdet glauben gemacht, dass es normales Verhalten sei, so zu handeln. Und was zwischen Einzelpersonen vor sich geht, geht dann auch auf breiterer Ebene weiter, was oft zu Kriegen geführt hat, die in eurer Geschichte scheinbar kein Ende nahmen.

In dieser jetzigen Zeitperiode, in der eine massive Anhebung stattfindet, strömen Energien zur Erde, die euch Gelegenheit verschaffen, einen neuen Menschentypus zu entfalten.

Wenn ihr nur euer Bewusstsein erhöht, werdet ihr bald erkennen, dass es möglich ist, die alten Muster und bisher akzeptierten Verhaltensweisen hinter euch zu lassen – zugunsten solcher, die eurem wahren Selbst mehr entsprechen. Ihr seid hoch respektierte Wesenheiten, die das Potential haben, zu jenen Göttern zu werden, die ihr unterhalb der Tünche menschlicher Programmierung undErfahrung ohnehin seid.

Ich bin Atmos vom Sirius, wo LICHT, Liebe und Verständnis hell strahlen. Ich bitte euch, ehrlich zu eurem wahren Selbst zu sein und ebenfalls die Energien Universeller Liebe zu manifestieren!

Dann werdet ihr herausfinden, wie viel einfacher das Leben wird, und welche Zufriedenheit dies mit sich bringt. Lasst jene, die ihre destruktiven, gottlosen Wege weiter verfolgen wollen, ihres Weges ziehen, der sie dennoch irgendwann zum LICHT zurückführen wird. Erkennt für euch das bereits vorhandene Potential und schenkt eure Liebe in Respekt des Gott-Selbst Anderer, das noch erweckt werden muss, damit es zurückkehren kann.

Mitgefühl ist Respekt vor aller Schöpfung, und ihr dürft sicher sein, dass ihr alle, jeder unter euch, Nutzen daraus gezogen habt, da ihr euren Weg zurück aus den niederen Schwingungen gefunden habt. Verdammung und Verurteilung ist ein bisher weit verbreitetes Verhalten unter der Menschheit, wohingegen jene, die aufgeklärt (erleuchtet) sind, aus ihrem Höheren Selbst heraus Liebe und LICHT zum Ausdruck bringen. 

Ergreift diese Gelegenheit, euch in neue Höhen zu erheben, die für euch einen sicheren Weg zum Aufstieg bereiten. Viele werden euch zur Seite sein, wenn ihr diese Entscheidung getroffen habt, und werden mit lenkender Liebe euren Erfolg garantieren. Ich sende euch die Liebe aller Mitglieder der Galaktischen Föderation, und es ist diese Energie, die uns alle immer weiter vorantreibt.   

Danke, Atmos !

Mike Quinsey

<<<<<<< O >>>>>>>

< zurück 

> nächste Seite

*